Comedy & KabarettAndreas Rebers
„Ich helfe gern”
Freitag29.10.202120 UhrBürgerhaus Baumberg

Andreas Rebers

„Dieser Mann ist eine Erweckung der Giftklasse A“, schreibt die Neue Zürcher Zeitung über den Kabarettisten Andreas Rebers. Dieser Mann stellt zwar die richtigen Fragen, aber häufig genau zum falschen Zeitpunkt. Er ist nämlich der Meinung, dass vor allem die unbequemen Wahrheiten toxisch werden, wenn man sie einfach in den Schrank sperrt. Und um zu verhindern, dass die falsche Person diesen Giftschrank öffnet, nimmt er sich lieber selbst der Sache an.

Wie dieser Schrank, ist auch sein aktuelles Programm voller toxischer Substanzen: Von Schuldgefühlen über faule Ausreden und Narzissmus bringt er alles über die „Moralische Großmacht Deutschland“ auf die Bühne, also über uns. Bei dieser Teufelsaustreibung ist er gern behilflich, denn sein Motto lautet: „Gegen Wahn und Populismus – hilft nur ein guter Exorzismus.“ Wann auch immer wir dabei Hilfe brauchen, Andreas Rebers ist stets zur Stelle.

Schon als Kind wurde die „Abrissbirne auf zwei Beinen“ (WAZ) zu einem hilfsbereiten und ehrlichen Menschen erzogen und so kam es, dass er die kriminellen Taten seiner Kindheit immer brav bei seiner Mutter beichtete. Seine Karriere begann auf Schützen- und Vereinsfesten im Weserbergland. Mittlerweile tritt er im gesamten deutschsprachigen Raum auf und wurde unter anderem 2018 mit dem Dieter-Hildebrandt-Preis ausgezeichnet.

Bitte informieren Sie sich vor Besuch über den aktuellen Status Ihrer Veranstaltung und machen Sie sich mit den geltenden Hygiene- und Schutzmaßnahmen vertraut. Weiter Infos zum Thema Corona finden Sie hier.

Aufgrund der geltenden Auflagen zum Zeitpunkt der Veranstaltung, kann es zu Umplatzierungen und/oder Programmänderungen kommen. Zutritt nur mit ausgefülltem Besucherregistrierungsbogen.

Einzelkarten

VVK: 28 Euro*
AK: 33 Euro

*zzgl. Onlinegebühren

Zutritt nur mit ausgefülltem Besucher-
registrierungsbogen