KlassikConcerto Köln
„Spurensuche – 300 Jahre Brandenburgische Konzerte“
Samstag10.4.202120 UhrAula am Berliner Ring

Concerto Köln

Der Vorverkauf startet bald.

Concerto Köln – eines der führenden Ensembles für historische Aufführungspraxis – lädt ein zu einer musikalischen Spurensuche. 300 Jahre nach Widmung der populären „Brandenburgischen Konzerte“ an den Markgrafen Christian Ludwig von Brandenburg-Schwedt liegt vieles über deren Entstehung noch im Dunkeln: Wann wurden die einzelnen Konzerte wirklich komponiert? Was waren Bachs Vorlagen und Inspirationsquellen? Torelli beispielsweise widmete seine zwölf „Concerti musicali“ op. 6 der Kurfürstin Sophie Charlotte von Brandenburg – der Grund, weshalb diese Concerti gerne mal als die „originalen Brandenburgischen Konzerte“ bezeichnet werden. Bach wird diese Werke gekannt und vielleicht auch als Ideengeber genutzt haben. Überhaupt waren Bearbeitungen eigener und fremder Werke, das Re-Komponieren, damals üblich.

Solist Sergey Malov präsentiert in diesem Programm aus miteinander vernetzten Werken ein selten zu erlebendes Instrument: Das Violoncello da spalla, ein kleines Cello mit fünf Saiten, das man sich mit einem Gurt um den Hals hängt.

Programm**
Evaristo Felice Dall‘Abaco Concerto D-Dur op. 5 Nr. 6
Giuseppe Torelli Concerto Nr. 6 c-Moll und Nr. 8 F-Dur aus „Concerti musicali“ op. 6
Johann Sebastian Bach Konzert für Cembalo, Streicher und Basso continuo d-Moll BWV 1052 (Fassung für Solovioline, Streicher und Basso continuo)
Antonio Vivaldi Concerto für Streicher und Basso continuo A-Dur RV 158
Johann Sebastian Bach Brandenburgisches Konzert Nr. 3 G-Dur BWV 1048

**Änderungen vorbehalten

Bitte informieren Sie sich vor Besuch über den aktuellen Status Ihrer Veranstaltung und machen Sie sich mit den Hygiene- und Schutzmaßnahmen vertraut. Weiter Infos zum Thema Corona finden Sie hier.

Zutritt nur mit ausgefülltem Besucherregistrierungsbogen.

Infos

Concerto Köln
Sergey Malov, Leitung, Violine, Violoncello da spalla

Einzelkarten

VVK:
Preisstufe 1: 29 Euro*
Preisstufe 2: 25 Euro*
Preisstufe 3: 19 Euro*

AK:
Preisstufe 1: 34 Euro
Preisstufe 2: 30 Euro
Preisstufe 3: 24 Euro

*zzgl. Onlinegebühren

Zutritt nur mit ausgefülltem Besucher-
registrierungsbogen

Auch im Abo Orchesterkonzerte erhältlich.