TheaterEine Weihnachtsgeschichte
Von Patrick Barlow nach Charles Dickens für die ganze Familie
Samstag4.12.202119.30 UhrAula am Berliner Ring

Eine Weihnachtsgeschichte

Nur für Abonnentinnen und Abonnenten verfügbar.

Was soll dieses ganze blödsinnige Getue von Liebe, Wärme und Menschlichkeit während der Weihnachtszeit? An den restlichen 349 Tagen im Jahr streiten wir uns, sind eifersüchtig und kämen niemals auf die Idee, unser Hab und Gut zu teilen. So denkt zumindest der hartherzige Geschäftsmann Scrooge. Dieses Übermaß an Antipathie und Egoismus wurde selbst seinem ehemaligen Kollegen zu viel, der, von Scrooge unbeeindruckt zur Kenntnis genommen, in der Vorweihnachtszeit verstarb. Als Geist sucht dieser nun Scrooge heim und kündigt drei weitere Geister an, die den Miesepeter zu einem besseren Menschen machen sollen. Noch nie hat der alte Mann so einen Blödsinn geträumt – oder war es doch Realität...?

Charles Dickens‘ „A Christmas Carol” entwickelte sich schnell zu einem Literaturklassiker und ist für viele Menschen ein fester Bestandteil der Weihnachtszeit.

Patrick Barlow nahm sich der Geschichte an und adaptierte den Stoff zu einer virtuosen Komödie, in der Wucherer Ebenezer Scrooge in einer einzigen Nacht voller Weihnachtslieder und Zeitreisen zu einem besseren Menschen gemacht wird.

Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Besuch über den aktuellen Status der Veranstaltung und machen Sie sich mit den Hygiene- und Schutzmaßnahmen vertraut. Weitere Infos zum Thema Corona finden Sie hier.

Infos

Susi Weber: Regie
Luis Graninger: Bühne/Kostüme
Wolfi Rainer: Musik

Premiere am 6. November 2021 im Rheinischen Landestheater Neuss

Einführungsgespräch um 19 Uhr
Treffpunkt an der Abendkasse

Einzelkarten

Preisstufe 1: 20 Euro
Preisstufe 2: 17 Euro
Preisstufe 3: 14 Euro
Ermäßigt: 5 Euro

zzgl. Onlinegebühren