Erste Flusskreuzfahrt ab Monheim am Rhein
Route Monheim am Rhein – Andernach – Cochem – Koblenz – Mittelrheintal – Loreley – Rüdesheim – Mainz – Bonn - Monheim am Rhein

23.8. bis 30.8.2021

Unser Kundencenter am Monheimer Tor berät Sie gerne vorab und führt Sie durch die Buchung. Kontaktieren Sie uns telefonisch oder per E-Mail. Gerne vereinbaren wir mit Ihnen einen Beratungstermin vor Ort oder per Videocall.

Telefon: 02173 276-444
E-Mail: info@monheimer-kulturwerke.de

Gehören Sie zu den Ersten, die an einer mehrtägigen Flusskreuzfahrt ab Monheim am Rhein teilnehmen können. Nachdem die Stadt vor zwei Jahren den neuen Schiffsanleger gebaut hat, an dem auch das kleine Piwipper Böötchen abfährt, startet heute mit der Dutch Melody das erste große Kabinenschiff in Monheim zur einwöchigen Rhein-Mosel-Kreuzfahrt.
Die Besonderheit dieser Kreuzfahrt ist sicherlich auch der durchdachte Fahrplan. Vormittags genießen Sie die Fahrt durch die schöne Landschaft und nachmittags wird Ihnen ein abwechslungsreiches Ausflugsprogramm geboten. Sie können wählen zwischen dem Kultur und Genuss- und Wanderpaket. Das Schiff steht fast jede Nacht im Hafen. So können Sie auch nach dem Abendessen einen entspannten Spaziergang im jeweiligen Ort unternehmen und haben einen ruhigen Schlaf.

Alle Informationen kompakt verpackt finden Sie hier zum Download.

Hierbei handelt es sich um ein Angebot des Reiseveranstalters ©KLUGESREISEN - Reisebüro am Kölner Tor GmbH - Gräulinger Straße 2 - 40625 Düsseldorf - Tel.: 0211/2295080 - www.kluges-reisen.de

Es gelten die Allgemeine Geschäftsbedingungen der KLUGES REISEN – Reisebüro am Kölner Tor GmbH.

SonnendeckSonnendeck
AndernachAndernach
Cochem
Cochem
Rheintal mit Burg Katz
Rheintal
Rüdesheim Burg Rheinstein
Rüdesheim Boosenburg
Rüdesheim Niederwalddenkmal
Johannisberger Weinvertrieb
Mainz Altstadt
Mainz Dom und Gutenbergmuseum

Sicheres Reisen durch konstante Umsetzung des COVID-19- Hygienekonzepts nach den Europäischen Richtlinien der IG River Cruise

Montag, 23.8.2021 - Leinen los in Monheim!
Am Nachmittag werden Sie von der Crew der Dutch Melody in Monheim am Rhein herzlich empfangen und beziehen Ihre Kabine. Gehen Sie beim Ablegen in Monheim auf das Sonnendeck und verabschieden Sie sich von der Stadt am Rhein mit Blick auf die Dächer der Altstadt und dem Turm der St. Gereon-Kirche. Nach dem Abendessen haben Sie bereits Köln, mit dem schönen Dom, hinter sich gelassen und sehen im letzten Abendlicht bereits die Berge des Siebengebirges.

Dienstag, 24.8.2021 - Römerstadt Andernach, der größte Kaltwasser-Geysir der Welt oder Wanderung entlang des Rheinburgenwegs
Zum Frühstück genießen Sie bereits den Blick auf die Höhen der Eifel und des Westerwalds sowie die idyllischen Weinorte Bad Hönningen und Bad Breisig. Ihr erstes Ziel ist Andernach. Von den Römern gegründet gehört Andernach zu den ältesten Städten in Deutschland. Ein Wahrzeichen ist die Liebfrauenkirche mit ihren romanischen Türmen. Eine besondere Sehenswürdigkeit ist der Alte Krahn aus dem Jahr 1561, der sich heute am Rheinkai restauriert präsentiert und ein tolles Fotomotiv darstellt. Durch das historische Rheintor erreichen Sie die Altstadt mit dem Rathaus aus dem Jahr 1574. Hier finden Sie eine Auswahl an Cafés und Geschäften. Sie haben die Wahl: Genießen Sie Ihre Freizeit individuell oder Sie wählen eines der Ausflugsangebote „Kultur und Genuss" oder „Wandern“. Andernach ist auch für seinen Geysir berühmt, der größte Kaltwasser-Geysir der Welt, der bis zu 60m in die Höhe schießt.

Mittwoch, 25.8.2021 - Moselperle Cochem - Möglichkeit zur Wanderung über den panoramareichen Moselsteig
In den Morgenstunden startet die Dutch Melody rheinaufwärts und erreicht bald Koblenz mit dem imposanten Kaiser-Wilhelm-Denkmal am Deutschen Eck, wo Vater Rhein auf Mutter Mosel trifft. Während Sie an Bord gemütlich frühstücken können Sie erste Impressionen der malerischen Mosellandschaft genießen. Schon bald fallen Ihnen die extremen Steilhänge der Weinfelder auf. Rings um Winningen gibt es die steilsten Weinlagen Deutschlands. Die Weinberge können nur mühsam in Handarbeit bewirtschaftet werden. Dafür schmeckt der Wein besser, da die Sonne die Reben noch intensiver bestrahlen kann. Die Mosel zieht weite Kurven um die Berge und es wechseln sich Trockenmauern-Terrassen, schroffe Klippen und bewaldete Kuppen ab. Das Schiff passiert den Weinort Alken, der keltischen Ursprungs ist. Am alten Wehrturm musste zur Zeit der Pfalzgrafen Zoll entrichtet werden. Oberhalb sehen Sie die Burg Thurant mit zwei Bergfrieden. Die nächste Attraktion ist die fast 1 Km lange Moselinsel Hatzenporter Werth. Wenn das Schiff den Weinort Treis-Karden passiert, haben Sie schon bald die prächtige Kulisse von Cochem mit der Reichsburg vor Augen.
Genießen Sie den restlichen Tag mit einem ausführlichen Spaziergang in einem der schönsten Orte an der Mosel. Neben der reizvollen Moselpromenade lockt die Altstadt mit verwinkelten Gassen, dem prächtigen Ensemble von Fachwerkhäusern um den Marktplatz und oberhalb die mächtige Burg die bereits im 11. Jahrhundert erbaut wurde. Auch hier bieten wir Ihnen wieder zwei spannende Ausflugsangebote an.
Am Abend werden die Burg und weitere historische Gebäude in mystischem Licht illuminiert. Ein Spaziergang entlang der Promenade lohnt sich also besonders. Auch vom Sonnendeck des Schiffs haben Sie einen schönen Ausblick.

Donnerstag, 26.8.2021 - Mosel-Panoramafahrt - Residenzstadt Koblenz - Wanderung auf dem Rheinsteig zum Lahnblick
Am Vormittag setzten Sie die Panoramafahrt auf der Mosel fort. Markant zeigen sich die Doppeltürme der romanischen Stiftskirche St. Castor von Treis-Karden. Später sehen Sie die Burg Bischofsstein und den Weinort Hatzenport, wo Sie den 1863 errichteten Fährturm erkennen, der zum Betrieb der Gierseilfähre gebaut wurde. Über die Weinorte Kobern-Gondorf und Güls erreichen Sie Ihr heutiges Reiseziel, Koblenz, die Residenzstadt der Trierer Kurfürsten, mit ihrer zweitausendjährigen Geschichte. Oberhalb thront die imposante Festung Ehrenbreitstein, eine der größten Burganlagen Europas. Die Altstadt Koblenz liegt auf einer Halbinsel an der Mündung der Mosel in den Rhein. So bietet sich ein Bummel zwischen zwei Flüssen auf der Moselpromenade zur einen Seite und der Rheinpromenade zur anderen Seite an. An der Promenade startet auch die Bergseilbahn, die Sie auf Wunsch zur Festung Ehrenbreitstein hinaufbringt. Nutzen Sie unser Ausflugsangebot oder gehen Sie individuell auf Entdeckungstour.
Wenn Sie nach dem Abendessen an Bord noch Lust auf etwas Bewegung haben, empfehlen wir Ihnen den Florinsmarkt in der Altstadt mit gemütlichen Lokalen und Sommerterrassen. Vom Schiff sind es nur ein paar Gehminuten.

Freitag, 27.8.2021 - Landschaftsgenuss an Bord – UNESCO-Weltkulturerbe Mittelrheintal - Weltbekannter Weinort Rüdesheim, Wanderung zum Niederwalddenkmal
Bei der heutigen Flusspassage durchfahren Sie eine der landschaftlich schönsten Flusslandschaften Europas. Besonders zahlreich erheben sich links und rechts auf den Höhen Burgen, Ruinen und Schlösser. Das Mittelrheintal zeigt die höchste Dichte dieser historischen Gebäude weltweit. Schon kurz hinter Koblenz sehen Sie an der Lahnmündung die phantasievollen Türme des Schlosses Stolzenfels und gegenüber die mächtige Burg Lahneck. Bei Braubach erhebt sich auf einem schmalen Felssporn hoch über dem Rhein die eindrucksvolle Marksburg, heute Sitz der deutschen Burgenvereinigung. Hinter der nächsten Rheinschleife erwartet Sie die Stadt Boppard. Ende des 19. Jahrhunderts entstanden hier Villen und Hotels im Gründerzeitstil, die heute eine der schönsten Rheinpromenaden flankieren. Unübersehbar auch die zwei Türme der romanischen Severuskirche. Richtung Süden nimmt der Reiz des Rheintals fast noch zu. Die steilen Bergflanken rücken noch dichter an das Ufer heran. Die Passage um die Loreley gehört sicher zu den Höhepunkten der Reise. Achten Sie südlich davon auf die Geißenrücken im Rhein, die wie Schären nur knapp aus dem Wasser ragen. Oberwesel und Bacharach sind weitere Orte der Rheinromantik, die Sie bei der Passage bestaunen können. Schließlich erreichen Sie den Weinort Rüdesheim, der von Weinfeldern umgeben ist. Auf der Höhe sehen Sie das wuchtige Niederwalddenkmal. Nach Ankunft des Schiffes empfehlen wir Ihnen an einem einen unserer Ausflüge teilzunehmen. Am Abend ist ein Spaziergang durch die berühmte Drosselgasse von Rüdesheim, mit ihren vielen Weinstuben und gemütlichen Gaststätten ein absolutes Muss.

Samstag, 28.8.2021 - Vom Rheingau nach Rheinhessen. Domstadt Mainz - Wanderung durch die Weinberge auf dem Rheinterrassen-Wanderweg
Der Vormittag steht Ihnen in Rüdesheim noch zur Verfügung. Zum Mittagessen startet die Dutch Melody eine kurze Etappe nach Mainz. Vorbei an Schloss Johannisberg und dem Rosenstädtchen Eltville sehen Sie auf der östlichen Rheinseite bald das Barockschloss Biebrich. Auf der westlichen Rheinseite zeigt sich die Silhouette der Stadt Mainz mit dem prächtigen langgezogenen Gebäude des Kurfürstlichen Schlosses und den Türmen des Mainzer Doms. Zum Entdecken der Stadt wählen Sie einen unserer Ausflüge oder erobern die Hauptstadt von Rheinland-Pfalz individuell. Ihr Weg sollte Sie unbedingt zum Dom führen, den Sie am besten von der Marktseite durch die Bronzetüren aus dem 9. Jahrhundert betreten. Er ist eine der kunsthistorisch wertvollsten romanischen Kathedralen in Deutschland. Wir empfehlen die Buchung unserer exklusiven Ausflüge.

Sonntag, 29.8.2021 - Rheinromantik pur – Charmantes Bonn - Wanderung im Siebengebirge
Hinter Rüdesheim steigen die Felswände plötzlich steil an. Von hier startet ein wahre Burgenparade. Startpunkt ist der markante Mäuseturm bei Bingen. Die Zollburg Kaub liegt auf einer Insel im Rhein. Links und rechts auf den Bergen erheben sich Burgen, Schlösser und Ruinen, die von grünen Wäldern umringt werden. Der nächste landschaftliche Leckerbissen ist die Passage um die Loreley, wo Ihr Schiff die berüchtigte Flussschleife mit den legendären Felsklippen durchfährt. Die faszinierende Landschaft mit ihren scharfen Graten und lieblichen Weinterrassen wurde bereits 2002 von der UNESCO zum Weltnaturerbe ernannt. Auch hinter Koblenz kennt die Rheinromantik keine Grenzen: Die bunte Fachwerkstadt Linz liegt auf der östlichen Rheinseite, links die Stümpfe der berühmten Brücke von Remagen und gleich dahinter der Felsklotz der Erpeler Ley. Dann öffnet sich nach Norden der Blick auf das Siebengebirge und vorbei am weltberühmten Drachenfels erreichen Sie die Bundesstadt Bonn. In der ehemaligen Residenzstadt gibt es viel zu sehen. Mittelpunkt der Altstadt ist das prachtvolle Rathaus im Rokokostil. Von hier ist es nicht weit zum Geburtshaus von Ludwig van Beethoven und zum Bonner Münster mit der dreischiffigen Krypta aus dem 11. Jahrhundert. Das spätbarocke Schloss wird seit 1818 als Universitätsgebäude genutzt.

Montag, 30.8.2021 – Rückkehr nach Monheim am Rhein
Nach dem Frühstück legt Ihr Schiff wieder in Monheim am Rhein an und eine ganz besondere Reise neigt sich dem Ende.

Zurück zur Übersicht