Rock, Pop & U-MusikGötz Alsmann
L.I.E.B.E.
Samstag25.9.202120 UhrAula am Berliner Ring

Götz Alsmann

Es gibt kaum etwas künstlerisch wertvolleres als einen unverkennbaren Stil zu entwickeln und dabei auch mal neue Wege zu gehen. Genau dies gelingt Götz Alsmann und seiner Band bereits seit Jahrzehnten. Nachdem er in den letzten Jahren mit seinen preisgekrönten Alben auf musikalischen Reisen „In Paris“, „Am Broadway“ und „In Rom“ unterwegs war, widmet sich der Meister des deutschen Jazz-Schlagers nun den Werken großer Komponisten und Texter des deutschen Sprachraums: „Nach Alben und Tourneeprogrammen, die sich im Laufe des letzten Jahrzehnts vorwiegend mit den Schlagerwelten der Franzosen, der Italiener und des Broadway auseinandersetzten, drängte es mich, wieder einmal anzudocken an die große Tradition der letzten hundert Jahre deutschsprachiger Schlagergeschichte.“ (Götz Alsmann) Die deutschsprachige Schlagergeschichte ist bekannt für ihre Liebeslieder – romantisch und zart, aber auch draufgängerisch und wild. Egal ob Werke der 20er Jahre oder Hits der 60er Jahre, sie alle werden mithilfe der Arrangements der Band um Götz Alsmann mit Charme und Eleganz in die Welt des Jazz überführt und versetzen das Publikum in Entzückung.

Götz Alsmann und seiner Band, die zum größten Teil seit Jahrzehnten zusammen auftreten, ist auf jeden Fall ein Platz in der Musikgeschichte sicher.

Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Besuch über den aktuellen Status der Veranstaltung und machen Sie sich mit den Hygiene- und Schutzmaßnahmen vertraut. Weitere Infos zum Thema Corona finden Sie hier.

Infos

Götz Alsmann: Gesang, Piano und mehr
Altfrid M. Sicking: Vibraphon, Xylophon und mehr
Ingo Senst: Kontrabass
Dominik Hahn: Schlagzeug
Markus Paßlick: Congas, Bongos, Percussion

Einzelkarten

VVK:
Preisstufe 1: 38 Euro*
Preisstufe 2: 33 Euro*
Preisstufe 3: 29 Euro*

AK:
Preisstufe 1: 43 Euro
Preisstufe 2: 38 Euro
Preisstufe 3: 34 Euro

*zzgl. Onlinegebühren