Header MEGA-Mondscheinkino 2024 (Foto: Tim Kögler)
Theater Hausmeister Krause
„Du lebst nur zweimal“
Samstag 5.10.202420 UhrAula am Berliner Ring

Hausmeister Krause

Alarm! Alarm! Der notorische Unruhestifter Dieter Krause (alias Tom Gerhardt) ist wieder da. Und das gleich mit einem großen Drama. Nachdem der stets übermotivierte Hausmeister ein Jahrzehnt lang im TV seine Mitmenschen gequält hat, drängt er weiter auf die Bühne. Und das natürlich mit seiner überaus bildungsfernen Familie und dem unvermeidlichen Dackelclub: „Alles für den Dackel!“ Krause hat gerade einen höllischen Rosenkrieg mit seiner Lisbeth: Hat er doch wieder einmal den Hochzeitstag vergessen und nur seine Präsidentschaft im Teckel-Verein im Sinn. Das kennt Lisbeth und will ihn mit einigen Tagen Auszug aus der Wohnung bestrafen. Alles wäre bald vergessen, wenn Lisbeth nicht eine Nachricht hinterlassen hätte, die Dieter Krause auf seine Weise interpretiert und die ihn halb um den Verstand bringt.

Ob Bühne, Fernsehen oder im Kino: Mehr als drei Jahrzehnte hält Komiker Tom Gerhardt sein Publikum in Bann. Seine beliebtesten Figuren haben sich ins Gedächtnis eingebrannt: Allen voran „Hausmeister Krause“. Um diese Figur hat sich in Fan-Kreisen ein Kult gebildet und auf Live-Veranstaltungen tauchen häufig Zuschauerinnen und Zuschauer in der passenden Verkleidung auf. „Hausmeister Krause: Du lebst nur zweimal“ ist ein absurdes Stück Volkstheater mit den beliebtesten Figuren der Fernseh-Serie – für alle, die nicht in den Keller gehen müssen, um zu lachen.

Eine Koproduktion der Theater am Dom Köln und Theater an der Kö Düsseldorf. 

Diese Veranstaltung ist auch im Theater-Wahl-Abo erhältlich. Informieren Sie sich hier über den Abo-Vorteilspreis.

Reisen Sie zum Konzert mit dem Kultur-Bus an. Weitere Infos hier.

Infos

Tourneedurchführung: Tournee-Theater Thespiskarren.
Tom Gerhardt: Dieter Krause, Regie
Irene Schwarz: Lisbeth Krause
Luana Bellinghausen: Carmen Krause
Stefan Preiss: Karl Göbel und weitere Rollen
Stephan Bieker: Herbert Fink

Einzelkarten

Einzelkarten
Preisstufe 1: 29 Euro
Preisstufe 2: 25 Euro
Preisstufe 3: 19 Euro
Ermäßigt: 5 Euro
(Preisstufen siehe Saalplan auf Seite 208)