Milow und Gregor Meyle in Monheim am Rhein am 14.8.2022
Zeitzeugenaufruf zur alten Shell-Fassabfüllhalle in Monheim am Rhein. Wir möchten Ihre Geschichte hören.
SonderveranstaltungenMilow + Gregor Meyle
Open Air im Doppelpack
Sonntag14.8.202218.00 UhrBürgerwiese Baumberg

Milow + Gregor Meyle

Der dritte Teil des Monheimer Sommers 2022: Milow und Gregor Meyle Open Air im Doppelpack

Ein Abend – zwei Konzerte: Mit Milow und Gregor Meyle werden nacheinander zwei Pop-Poeten die Open Air Bühne am Rhein erobern. Beide eint die außerordentliche Stimme, die Gitarre, die Mitwirkung bei der TV-Show „Sing meinen Song“, nach der die jeweiligen Karrieren richtig an Fahrt aufnahmen und natürlich ein eingängiger Hit nach dem anderen. Ohrwürmer mit Gute-Laune-Beats in unbeschwerter Sommeratmosphäre sind also bei beiden Künstlern garantiert.

Seit 15 Jahren ist Milow mit seinen englischsprachigen Songs und Alben in den europäischen Charts erfolgreich. Was 2007 mit Hits wie „You Don't Know“ oder seiner Akustik-Coverversion von 50 Cents „Ayo Technology“ begann, ist längst zur internationalen Erfolgsgeschichte geworden! Kaum jemand schafft es derart gekonnt, hochpersönliche Themen in universelle Hymnen zu verwandeln wie der belgische Singer-Songwriter. Dank seiner charismatischen Stimme, seiner höchst einprägsamen Melodieführung und seinem Gespür für Arrangements zünden die Songs des sympathischen Gitarristen und Sängers nahezu überall.

Gregor Meyle ist einer der populärsten Sänger Deutschlands. Mit Songs wie „Keine ist wie du“, „Du bist das Licht“ oder „Niemand“ singt er sich in die Herzen seiner Zuhörer. Dabei bleibt er trotz seines Erfolges immer noch der authentische Singer-Songwriter mit Bart und Hut. Gemeinsam mit großen Teilen der „Sing meinen Song-Band“ zaubert Meyle sowohl Intimität als auch ein Feuerwerk voller starker Gefühle und Rock’n'Roll auf die Bühne. Und in bester Songpoeten-Manier ist er immer dicht dran am Publikum, voller Energie und im launigen Austausch mit seinen Gästen. Gregor Meyle kleidet Erlebtes und Beobachtetes ganz wundervoll in Noten und Texte. Dabei bleibt er immer er selbst – echt, interessiert und unverkennbar.

Infos

Einlass: 16 Uhr

Einzelkarten

VVK: 55 Euro*
AK: 60 Euro

Zzgl. Onlinegebühr