SonderveranstaltungenMonheimer Gespräche
Muttertag
Sonntag8.5.2022Mack-Pyramide

Monheimer Gespräche

Unsere Zeit wirft viele Fragen auf. Fragen danach, wie mit den ganz persönlichen Ressourcen und denen der Erde umgegangen werden soll, wie wir das soziale Zusammenleben weiter gestalten möchten, wie Arbeit und Familie vereinbar sein werden, wie Gemeinsamkeiten erlebt und doch Vielfalt und Diversität gelebt werden kann. Alle diese Gedanken kreisen oft als Monolog in jedem einzelnen von uns. Die Monheimer Gespräche laden an diesem Punkt ein, aus dem Monolog einen Dialog werden zu lassen.

Dreimal bitten die Monheimer Kulturwerke renommierte Persönlichkeiten, streitbare Denkerinnen und Denker sowie außergewöhnliche Künstlerinnen und Künstler in die sogenannte Mack-Pyramide, um sich gemeinsam mit den Monheimer Bürgerinnen und Bürgern den zahlreichen Facetten eines gesellschaftspolitischen Themas zu nähern.

Die Themen Erntedankfest, Bildung und Muttertag werden in den Monheimer Gesprächen dieser Spielzeit Ausgangspunkt für ein gemeinsames Aus - handeln von Zukunftsvisionen, Ideen und Haltungen sein. Die Bandbreite darf dabei von Diskussionen bis zu Streitgesprächen, von diskursivem Debattieren bis hin zu emotionalem Kommentieren reichen. Denn am Ende zählt für uns nur eins: dass alle, Referenten und Publikum, mit neuen Aspekten und Dimensionen bereichert – auch für das alltägliche Leben – die Mack-Pyramide verlassen und diesen besonderen Ort mit Leben füllen.

Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Besuch über den aktuellen Status der Veranstaltung und machen Sie sich mit den Hygiene- und Schutzmaßnahmen vertraut. Weitere Infos zum Thema Corona finden Sie hier.

Infos

Weitere Informationen zu den einzelnen Terminen finden Sie im Laufe der Spielzeit unter dem Stichwort „Monheimer Gespräche” auf
www.monheimer-kulturwerke.de

Einzelkarten

Eintritt frei