KlassikNeujahrskonzert | Bayer Philharmoniker mit Gesangssolisten
Operetten-Gala
Sonntag5.1.202018 UhrAula am Berliner Ring

Neujahrskonzert

„Das is‘ wohl nur Chimäre, aber mich unterhalt‘s" – frei nach diesem Motto laden die Bayer Philharmoniker ein, sich mit „Lug und Trug in das Reich der Töne" und in die Traumwelt der Operette entführen zu lassen. Fühlen Sie sich zum Jahreswechsel unterhalten und genießen Sie die Seligkeit beliebter Duette und Arien!

Kaum zu glauben, aber wirklich wahr: Bereits zum 8. Mal beglückt das Orchester aus der Nachbarstadt bei seinem moderierten Neujahrskonzert mit einem Reigen berühmter Melodien. Da dürfen Evergreens von Franz von Suppé und Franz Lehár sowie Ausschnitte aus der Operette „Die schöne Helena" des Kölner Komponisten Jacques Offenbach (glaubhaft bewiesen: Der rheinländische Jubilar des Jahres 2019 wurde in Köln geboren!) nicht fehlen. Die Sopranistin Eleonore Marguerre und der Tenor Matthias Koziorowski werden mit Stimmgewalt und Passion die Illusion, Projektion, Verblendung der Operettenwelt Wirklichkeit werden lassen.
Mehr Schein als Sein? Mitnichten: Der Wunsch der Bayer Philharmoniker und der Monheimer Kulturwerke für das Monheimer Publikum für ein gutes, gesundes und erfolgreiches neues Jahr ist ein aufrichtiger und wahrhaftiger!

Programm*:
Operettenouvertüren, -arien und -duette unter anderem aus
Jacques Offenbach „Die schöne Helena"
Franz Lehár „Giuditta" und „Die lustige Witwe"
Franz von Suppé „Boccacio" und „Die schöne Galathée"

* Änderungen sind vorbehalten

 

Infos

Bayer Philharmoniker
Eleonore Marguerre, Sopran
Matthias Koziorowski, Tenor
Bernhard Steiner, Chefdirigent

Konzertdauer:
ca. 100 Minuten
zzgl. Pause

Foto: Behrendt u. Rausch

Einzelkarten

Preisstufe 1: 25 Euro
Preisstufe 2: 20 Euro
Preisstufe 3: 15 Euro

zzgl. Onlinegebühr