JazzSimin Tander
„Unfading“ Tour 2020
Freitag20.11.202020 UhrAltstadtkirche

Simin Tander

Die deutsch-afghanische Sängerin Simin Tander gehört zu den aufregendsten Persönlichkeiten des europäischen Jazz. Ihre Stimme balanciert an der Grenze von Schmerz und Schönheit und verzaubert mit einem Klangreichtum und einer Intensität, wie man sie selten erlebt.

Nach zwei fantastischen Alben mit ihrem alten Quartett und der weltweit gefeierten Zusammenarbeit mit dem norwegischen Pianisten Tord Gustavsen und dem gemeinsamen ECM Album „What Was Said“ öffnet Simin eine neue Tür in ihrer künstlerischen Laufbahn. Hinter dieser entdeckt sie ungewöhnliche Klangräume: Mit einem frisch formierten Quartett wagt sie sich für ihr neues Album „Unfading“ an ein Abenteuer der vielschichtigen Verknüpfung. Hierin verwebt sie den Fluss konkreter Songs und die Kraft zeitlos schöner Melodien voll emotionaler Tiefe mit Echos des Archaischen und Passagen improvisatorischer Freiheit.

Das Resultat ist ein sphärisches Gefüge, das vom Unsagbaren zu sprechen scheint, sich aber immer wieder in den konkreten Gestus des Songwriting hineinlöst.

Bitte informieren Sie sich vor Besuch über den aktuellen Status Ihrer Veranstaltung und machen Sie sich mit den Hygiene- und Schutzmaßnahmen vertraut. Weiter Infos zum Thema Corona finden Sie hier.

Zutritt nur mit ausgefülltem Besucherregistrierungsbogen.

Infos

Simin Tander: Gesang
Björn Meyer: Bass
Samuel Rohrer: Percussion
Jasser Haj Youssef: Viola D’Amore

Einzelkarten

VVK: 29 Euro
AK: 34 Euro

zzgl. Onlinegebühren

Auch im Jazz-Abo verfügbar.