KlassikSophie Pacini
„Rimembranza“
Samstag26.9.202019.30 UhrAula am Berliner Ring

Sophie Pacini

Sie ist „Young Artist of the Year“ des International Classical Music Awards, ECHO-Preisträgerin und umtriebige Beethoven-Botschafterin des Bayerischen Rundfunks. Und sie liebt es, durch ungewöhnliche Werkkombinationen tiefgründige Programme zu gestalten. Genau das hat die deutsch-italienische Pianistin Sophie Pacini für ihr Solo-Programm in der Aula am Berliner Ring getan: Die Werkauswahl ist ausgesprochen persönlich geprägt, bewusst assoziativ und beleuchtet, wie sich Erinnerungen – besonders solche an Schicksalsschläge, die auch vor berühmten Komponisten keinen Halt machen – in Musik widerspiegeln. Sophie Pacini zieht inhaltlich „einen roten Faden emotionsverwandter Prägung“ von Mozarts heiter-kurzweiligen Variationen „Ah, vous dirai-je Maman“ über Schuberts düster-fahle a-Moll Sonate bis hin zu Liszts „Tröstungen“, die der Komponist nach literarischem Vorbild als kleine musikalische Trostpfl aster entwarf.

„Es geht mir darum, wie diese Musik mich gelehrt hat, tiefer und bewusstseinsbezogener zu fühlen“, schreibt Sophie Pacini über ihre Intention zu dem Programm, das spannende Bezüge hörbar macht und das in Monheim am Rhein eine Piano-Solo-Reihe mit ausschließlich Frauenpower an den Tasten eröffnen wird.

Programm**
Wolfgang Amadeus Mozart Zwölf Variationen „Ah, vous dirai-je, Maman" KV 265
Franz Schubert Sonate a-Moll D 784
Franz Liszt aus „Consolations" Nr. 1 & 2
Richard Wagner/Franz Liszt Ouvertüre zu Tannhäuser

Programmheft hier zum Download. Vor dem Konzert wird ein gedrucktes Programmheft vor Ort verteilt.

Bitte informieren Sie sich vor Besuch über den aktuellen Status Ihrer Veranstaltung und machen Sie sich mit den Hygiene- und Schutzmaßnahmen vertraut. Weiter Infos zum Thema Corona finden Sie hier.

Zutritt nur mit ausgefülltem Besucherregistrierungsbogen.

**Änderungen vorbehalten

Infos

Sophie Pacini: Klavier

Einzelkarten

VVK:
Preisstufe 1: 24 Euro*
Preisstufe 2: 20 Euro*
Preisstufe 3: 15 Euro*

AK:
Preisstufe 1: 29 Euro
Preisstufe 2: 25 Euro
Preisstufe 3: 20 Euro

*zzgl. Onlinegebühren

Zutritt nur mit ausgefülltem Besucher-
registrierungsbogen