Comedy & KabarettTheater Distel
„Skandal im Spreebezirk“ Polit-Kabarett aus der Hauptstadt
Samstag17.10.202020 UhrAula am Berliner Ring

Theater Distel

Skandal? Nirgendwo auf der Welt geht es doch so gesittet und skandalfrei zu wie in der ruhigen kleinen Hauptstadt an der Spree. Okay, zugegeben: der Mietspiegel steigt, der Meeresspiegel auch. Und selbst wenn sich Angie ab und zu mit Macron auf 'ne EU-Hinterzimmernummer trifft, machte sie doch ganz skandalfrei Platz für Germany‘s next Flopmodel: Frau AKK. Und selbst das mit dem Flop hat ja reibungslos funktioniert. Und nun?

Während die Disteln noch versuchen herauszufinden, was sich an Christian Lindner zu parodieren lohnt, überschlägt sich der Rest der Welt in einem wahren Skandalfeuerwerk. Vor lauter Skandalen sind selbst die von Trump gar keine Skandale mehr. Ein Skandal!

Berlin verkommt zur Provinz im großen Skandaltheater. Und nur ein kleines, unbeugsames Kabarett, umgeben von gefestigten Politiklagern, hält dagegen und stellt sich den großen Fettnäpfen: Genderdebatte, German Angst, Abschaffung des Bargeldes und, ja, auch der Frage nach dem politisch korrekten Kinderfasching. Was haben Holland-Tulpen mit einer Flucht aus Afrika zu tun? Wie soll ein gemeinsames Europa funktionieren, wenn nicht nur die Angelsachsen, sondern selbst die Sachsen nicht mehr mitmachen wollen? „Skandal im Spreebezirk“ Lach- und Machtgeschichten zur Lage der Nation, das sind 100 Minuten Kabarett for Future – garantiert nicht skandalfrei.

Bitte informieren Sie sich vor Besuch über den aktuellen Status Ihrer Veranstaltung und machen Sie sich mit den Hygiene- und Schutzmaßnahmen vertraut. Weiter Infos zum Thema Corona finden Sie hier.

Zutritt nur mit ausgefülltem Besucherregistrierungsbogen.

Infos

Zutritt nur mit ausgefülltem Besucher-
registrierungsbogen

Einzelkarten

VVK:
Preisstufe 1: 29 Euro*
Preisstufe 2: 25 Euro*
Preisstufe 3: 19 Euro*

AK:
Preisstufe 1: 34 Euro
Preisstufe 2: 30 Euro
Preisstufe 3: 24 Euro

*zzgl. Onlinegebühren