Leistungsinhalte der Ausflugspakete:
a. Kultur und Genuss
- Fahrt mit dem Vulkanboot von Andernach zum Namedyer Werth und zurück
- Besuch des Kaltwasser-Geysirs mit Erklärungen
- Stadtbummel mit unserer Reiseleiterin durch die „Essbare Stadt Andernach“
- Altstadtführung durch Cochem
- Weinprobe bei einem Moselwinzer mit 4 Weinen, Käse und Weinbergspfirsichlikör
- Kulinarischer Altstadtführung in Koblenz mit Kostprobe von Debbekoche und 1 Glas Wein
- Führung durch die Winzergassen in Rüdesheim
- Original Rüdesheimer Kaffee mit Sahnehäubchen und Asbach Uralt direkt am Tisch flambiert und 1 Stück Kuchen.
- Zick-Zack-Tour durch die Mainzer Altstadt rund um den Dom inkl. Kostprobe des Pariser Schinkens „Jambon de Mayence“ und 1 Glas Wein
- Führung durch Bonn auf den Spuren von Ludwig van Beethoven. Besuch im Brauhaus Bönnsch mit Bierprobe und Imbiss.
- Alle Touren mit Audioguide zum besseren Hören und Abstandhalten
- Kleine Gruppe max. 15 Personen.

Paketpreis: € 149,-

Informationen zu den Kulturspaziergängen:
Die Spaziergänge dauern in der Regel ca. 90 Minuten und führen über befestigte Wege und Straßen. Teilweise sind Stufen zu gehen. Die Länge beträgt ca. 3 km. Festes Schuhwerk ist empfehlenswert.
b. Wandern
- Alle Wanderungen werden von unserem Wanderführer begleitet
- Wanderung auf dem Rheinburgenweg von Andernach nach Namedy
- Zugfahrt von Namedy nach Andernach
- Wanderung auf dem Moselsteig von Klotten nach Cochem
- Zugfahrt von Cochem nach Klotten
- Wanderung auf dem Rheinsteig zum Lahnblick
- Linienbusfahrt in Koblenz
- Wanderung durch die Weinberge in Rüdesheim
- Wanderung auf dem Rheinterrassenweg durch Rheinhessische Weindörfer
- Linienbusfahrt in Mainz
- Wanderung auf dem Rheinsteig durch das Siebengebirge
- Linienbusfahrt in Bonn
- Kleine Gruppe max. 15 Personen.

Paketpreis: € 195,-

Informationen zu den Wanderungen:
Für die Wanderungen sind gute Schuhe mit Profilsohle unerlässlich. Wir empfehlen Sonnen- und Regenschutz. Auch Bergstöcke sind besonders für die steilen Abstiege sinnvoll. Alle Wanderungen sind Halbtages-Touren und für jeden einigermaßen geübten Wanderer problemlos zu gehen. Ein wenig Kondition und Trittsicherheit sind jedoch erforderlich.

Ausflugspakete Andernach

Kultur und Genuss - Der Welthöchste Kaltwassergeysir und die essbare Stadt Andernach
Zunächst erleben Sie den höchsten Kaltwassergeysir der Welt. Mit dem Motorboot fahren Sie bis zur Namedyer Werth. Vom Schiffsanleger gehen Sie ca. 500m bis zur Kapelle am Geysir. Erleben Sie den spektakulären Ausbruchs des Geysirs, dessen Wasserfontäne bis zu 60m in die Höhe schießt. Anschließend machen Sie noch einen Spaziergang mit unserer Reiseleitung durch die alte Römerstadt am Rhein mit ihrer 2000-jährigen Geschichte. Ringsum die gut erhaltene Stadtmauer haben Sie die Möglichkeit in öffentlichen Gärten Obst und Gemüse zu pflücken und zu probieren. Das nachhaltige Konzept der „essbaren Stadt“ hat Andernach gemeinsam mit Städten wie Oslo, Rotterdam und Havanna erarbeitet.

Wandern auf dem Rheinburgen-Weg vom Siebengebirgsblick zur Wasserburg Namedy
Unsere erste Wanderung führt vom Schiff zum Rheinburgenweg. Vorbei am Alten Krahnen von Andernach geht es bald ein Stück durch die Altstadt und anschließend recht steil zum aussichtsreichen Krahnenberg hinauf. Die schöne Höhenwanderung führt dann auf Pfaden zum Siebengebirgsblick und weiter zur Wasserburg Namedy. Weiter geht es zum Bahnhof Namedy und mit dem Zug zurück nach Andernach. Mit einem kleinen Altstadtbummel und vorbei am Mariendom geht es schließlich zum Schiff.
Wanderstrecke ca. 7 Kilometer; Wegführung auf befestigten Wegen und teils schmalen Wanderpfaden. Kräftiger Anstieg zum Krahnenberg. Leichtes Auf und Ab auf dem Rheinburgenweg. Mäßiger Abstieg nach Namedy. ca. 200 Höhenmeter auf und ab. Anstrengung leicht-mittel. Gesamtkilometer 7 km

Ausflugspakete Cochem

Kultur und Genuss – Auf den Spuren des Weinbergpfirsichs durch die Altstadt und zur Weinprobe beim Winzer
Vom Schiff aus spazieren Sie mit Ihrer ortskundigen Reiseleitung entlang der schönen Moselpromenade mit Blick auf die majestätische Reichsburg. Im Zick-Zack geht es durch die verwinkelte Altstadt zum Marktplatz mit den pittoresken Bürgerhäusern, dem Martinsbrunnen und dem barocken Rathaus. Der Kulturspaziergang endet in einer gemütlichen Winzerstube mit Blick auf die Rebenhänge. Neben der Verkostung feiner Moselweine, kosten auch den Likör vom Weinbergpfirsich. Die Gegend um Cochem ist bekannt für die kleinen Pfirsichbäume, die im Frühjahr mit ihren kräftigen rosa Blüten für schöne Farbtupfer in der Landschaft sorgen. Der Weinbergpfirsich ist besonders wegen seiner kräftigen Süße und der roten Fleischfarbe beliebt. Nach der gemütlichen Einkehr haben Sie Zeit zur freien Verfügung.

Wandern auf dem Moselsteig zu atemberaubenden Panoramen
Mit unserem Wanderführer fahren Sie zunächst ein kurzes Stück mit der Moselbahn nach Klotten. Hier startet der kräftige Anstieg zunächst durch die reizvollen Gassen des Weindorfes und später steil durch den Wald zum Höhenweg am Friedenskreuz. Mit einem grandiosen Ausblick werden Sie für die Anstrengung des Aufstiegs belohnt. Der Moselhöhenweg führt dann genussvoll und fast eben zur idyllisch gelegenen Seitskapelle. Der schmale Pfad führt dann zum Rabenlay-Felsen und bietet immer wieder atemberaubende Tiefblicke ins Moseltal. Bald öffnet sich auch der Blick nach Cochem mit seiner markanten Reichsburg. Nach einem steilen Abstieg haben Sie die Altstadt von Cochem erreicht.
Wanderstrecke ca. 7 km; Wegführung auf befestigten Wegen und teils schmalen Wanderpfaden. Langer, kräftiger Anstieg zum Friedenskreuz. Leichtes Auf und Ab auf dem Moselsteig. Steiler Abstieg nach Cochem, ca. 200 Höhenmeter auf und ab. Anstrengung mittel-schwer.

Ausflugspakete Koblenz

Kultur und Genuss – Spezialitätenspaziergang durch die Altstadt und „Debbekoche“
Mit unserer Reiseleitung spazieren Sie zum Koblenzer Schloss, wo die Führung durch die Altstadt mit Geschichten aus der guten alten Zeit startet. Neben den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt, erfahren Sie auch viel Interessantes über die Rezepte aus dem Koblenzer Spezialitäten-kochbuch und entdecken Gerichte wie "Debbekoche", "Dunkes" und "kalde Ent. Der Spaziergang endet in einer Weinstube, wo Sie das herzhaftn „Debbekoche“ mit einem Glas Wein kosten können.
Wandern auf dem Rheinsteig zum Lahnblick
Mit unserem Wanderführer fahren Sie zunächst ein kurzes Stück mit dem Linienbus nach Pfaffendorf. Vorbei an der Kirche geht es auf dem Rheinsteig durch das wildromantische Bienhorntal. Der Weg steig kräftig bergan. Am Mariannenhof haben Sie den Höhenweg erreicht, der Sie durch den Wald zum Aussichtsturm am Lichter Kopf führt. Vom Aussichtsturm haben Sie einen weiten Blick in das Lahntal und hinüber zu den Rheinbergen. Nach einer Rast geht es leicht bergab zur Bushaltestelle. Rückfahrt mit dem Linienbus zur Koblenzer Altstadt.
Wanderstrecke ca. 10 km; Wegführung überwiegend auf schmalen unbefestigten Wanderwegen. Steiler Anstieg zum Höhenweg. Leichtes Auf und Ab auf dem Höhenweg. Leichter Abstieg zum Ende, ca. 350 Höhenmeter auf und ab. Anstrengung mittel-schwer.

Ausflugspakete Rüdesheim

Kultur und Genuss – Durch die historischen Gassen zur Rüdesheimer Kaffeespezialität

Ganz bequem geht es vom Schiff mit der Reiseleitung vorbei an der mittelalterlichen Brömserburg (10. Jh.) zur historischen Altstadt von Rüdesheim. Vorbei an Weinstuben und zahlreichen historischen Bürger- und Adelshöfen erreichen Sie zum Abschluss des Rundgangs ein traditionelles Kaffeehaus, wo Sie den berühmten Original Rüdesheimer Kaffee probieren dürfen. Mit Sahnehäubchen und Asbach Uralt wird er direkt am Tisch flambiert. Das Stück Kuchen schmeckt dazu besonders gut.

Wandern durch Weinberge und Wälder zum imposanten Niederwalddenkmal und zum Belvedere
Von Rüdesheim geht es zunächst relativ flach durch die Rebenfelder nach Westen bis kurz vor die Ruine Ehrenfels (evtl. Abstecher dorthin). Auf breitem Weg erreichen Sie den Aussichtspunkt Bingerloch, wo sich ein weiter Blick zur Nahemündung bis zum Binger Mäuseturm bietet. Danach steiler Aufstieg durch den Wald zum Rheinsteig bis zum imposanten Niederwalddenkmal. Eine unvergessliche Panoramasicht mit eindrucksvollen Tiefblicken haben Sie besonders vom Tempel, wo Ihnen die Rheinebene zu Füßen liegt. Durch die Weingärten geht es dann nach Rüdesheim kräftig bergab.
Wanderstrecke ca. 8 Km; Wegführung überwiegend auf befestigten Güterwegen, teils auf Pfaden. Steiler Anstieg im Mittelteil, kräftiger Abstieg zum Ende, ca. 290 Höhenmeter auf und ab. Anstrengung mittel.

Ausflugspakete Mainz

Kultur und Genuss – Domstadt Mainz und die Geheimnisse des Pariser Schinkens
Vom Schiff startet unsere Stadtführung zum Dom und der Mainzer Altstadt. Bei dem Gang durch die alte Handelsstadt Mainz erfahren Sie auch die Geschichte des gepökelten Schinkens, der jahrhundertelang im großen Stil nach Paris exportiert wurde. Diese Mainzer Spezialität wurde von den anspruchsvollen Parisern „Jambon de Mayence“ genannt. Seit einigen Jahren wird der Schinken nun auf Grundlage der alten Rezepte wieder hergestellt. Selbstverständlich dürfen Sie sich zum Schluss in einer Weinstube von der Qualität des Schinkens selbst überzeugen und erhalten dazu ein Glas des rheinhessischen Rebensafts.

Wandern auf dem Rheinterrassenweg durch die Weinberge mit Skyline-Blick auf Frankfurt
Mit unserem Wanderführer geht es im Linienbus nach Laubenheim. Hier im Zentrum des Rheinhessischen Weinbaus startet die Wanderung auf dem Rheinterrassenwanderweg, der sehr aussichtsreich über die Höhenzüge der Weinberge nach Bodenheim führt. Weite Ausblicke bieten sich auf die Rheinebene nach Mainz bis zur Skyline von Frankfurt. Sicher bleibt noch Zeit zur Einkehr in einer der gemütlichen Weinschänken.
Wanderstrecke: ca. 7 Km; Wegführung auf Wanderwegen und befestigten Güterwegen. Anstrengung mittel.

Ausflugspakete Bonn

Kultur und Genuss – Beethoven-Rundgang zum Bonner Münster und Besuch der Bönnsch-Brauerei

Auf den Spuren von Ludwig van Beethoven geht es zunächst zum Bonner Marktplatz mit dem prunkvollen Rathaus im Rokokostil. Durch die Altstadt erreichen Sie das Geburtshaus des weltberühmten Komponisten. Der Weg führt dann zum weitläufigen Münsterplatz zu einer der schönsten romanischen Kirchen am Rhein. Überall finden sich auch römische Spuren. Das spätbarocke Kurfürstliche Schloss dient bereits seit 1818 als Universitätsgebäude. Der Spaziergang endet schließlich im Brauhaus Bönnsch, wo Sie das obergärige Bonner Bier aus eigenwillig schiefen Gläsern probieren.

Wandern - Streifzug auf dem Rheinsteig im Siebengebirge
Mit der Straßenbahn fahren Sie auf die gegenüberliegende Rheinseite und wandern auf dem Rheinsteig durch die westlichen Ausläufer des Siebengebirges. Der Weg bietet immer wieder schöne Aussichten auf die Stadt Bonn und die umgebenden Hügel.
Wanderstrecke: ca. 8 Km; Wegführung auf Wanderwegen, befestigten Wegen und Pfaden. Anstrengung mittel.

Zurück zur Übersicht