für Familien

Ihr habt noch nicht genug Theater zu Hause? Dann seid Ihr bei den Workshops für die ganze Familie genau richtig! Hier können alle Kinder, Großeltern, Eltern, Tanten, Onkel und andere Verwandte gemeinsam in die Welt des Theaterspiels eintauchen, die Themen ausgewählter Stücke erkunden und mit Spiel und Spaß ein paar Stunden Abstand vom Alltag finden.

Die Teilnahme an den Familienworkshops ist kostenfrei, die Teilnehmerzahl allerdings begrenzt! Deswegen wird um eine vorherige, verbindliche Anmeldung gebeten über unser Anmeldeformular.

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an Frau Stephanie Riemenschneider.

Stephanie Riemenschneider
Dramaturgie | Kulturvermittlung
Telefon: 02173 951-5862
sriemenschneider@monheimer-kulturwerke.de

 

Familienworkshop 1

für Familien mit Kindern ab 9 Jahren zu Tintenherz

Sonntag, 29.9.2019 | 13:30 Uhr

Treffpunkt: Eingang zur Aula am Berliner Ring

Ihr habt alle eine besondere Fähigkeit – Ihr wisst es nur noch nicht: Ihr könnt Euch und andere Menschen in Bücher hinein- und auch wieder hinauslesen! Wie das funktioniert, wie man zwischen Realität und Märchen hin- und herwechseln und wie man sich selber verwandeln kann – das erkunden wir mit allen ab 9 Jahren in diesem Workshop. Gemeinsam springen wir in eine Welt voller Buchstaben … und anschließend schauen wir, wie die Profis von der Burghofbühne Dinslaken das machen!

Familienworkshop 2

für Familien mit Kindern ab 4 Jahren in zwei Sprachen zu Wolle und Gack

Sonntag, 3.5.2020, 16 Uhr

Treffpunkt: Volkshochschule Pforte

In Kooperation mit dem Integrationsamt der Stadt Monheim und der Volkshochschule Monheim

Wenn man „nur Bahnhof versteht", bleibt nur eins: ganz genau hinschauen und hinhören und sich dann mit Händen und Füßen unterhalten oder einfach gleich eine neue Sprache erfinden. Das kann ziemlich verwirrend aber auch sehr witzig werden, wenn zwei sich nicht verstehen, sich aber verständlich machen wollen.

Wir wollen in diesem Workshop mit Groß und Klein ab 4 Jahren und einem gemischten deutsch-syrisch-arabischen Dozierendenteam auf die Suche nach Gemeinsamkeiten und Unterschieden gehen, zusammen lachen und spielen … und natürlich das Schaf und das Huhn in uns entdecken. In der Woche drauf sehen wir uns dann bei der Vorstellung von „Wolle und Gack" wieder und lassen uns überraschen, ob die beiden es schaffen, miteinander zu sprechen.