Header MEGA-Mondscheinkino 2024 (Foto: Tim Kögler)
Kita- & Schulprogramm Hitlers Tischgespräche | 16+ | Schulprogramm
Mittwoch 11.9.20248 UhrVolkshochschule
Mittwoch 11.9.202410:30 UhrVolkshochschule
Mittwoch 18.9.20249 UhrVolkshochschule
Mittwoch 18.9.202411 UhrVolkshochschule

Hitlers Tischgespräche | 16+ | Schulprogramm

Wie gab sich Adolf Hitler, der die Welt in einen Vernichtungskrieg stürzte, jenseits der Propaganda und Reichsparteitags-Demagogie im privaten Umfeld? Die Möglichkeit, Geschichte aus erster Hand „hautnah“ zu erleben, fehlt den Kindern und Jugendlichen heute. Alternativen sind wichtig, um präventiv und nachhaltig einer rechten Radikalisierung vorzubeugen.

Der Schauspieler und Kabarettist, Andreas Breiing, zeigt das Dokumentarschauspiel „Hitlers Tischgespräche“. Die Texte beruhen auf den Monologen Hitlers im kleinen Kreis, die sein Sekretär, Martin Bormann, durch einen Stenographen mitschreiben ließ. Das an einer Tischrunde sitzende Publikum erlebt den „Führer“ nicht als herumbrüllenden Despoten, sondern als eine vor sich hin sinnierende Person und hört als Monolog Sätze wie: „Von Natur aus bin ich ganz anders, ich möchte niemanden leiden sehen und keinem weh tun.”

Infos

Eine Produktion von Die Buschtrommel
Vorstellungsdauer: 90 Minuten inkl. Diskussionsrunde

Einzelkarten

Anmeldung über Kontaktformular

Ihre Ansprechpartnerin: Nadine Schüller

Anmeldung