Milow und Gregor Meyle in Monheim am Rhein am 14.8.2022
Zeitzeugenaufruf zur alten Shell-Fassabfüllhalle in Monheim am Rhein. Wir möchten Ihre Geschichte hören.
Comedy & KabarettIngo Oschmann
„Scherztherapie” – Lachen, bis einer heult!
Freitag25.11.202220 UhrBürgerhaus Baumberg

Ingo Oschmann

In diesem Programm wird das Publikum weinen, bis es weh tut. Vor Lachen! Und dieses Lachen brennt! Im Zwerchfell, auf den Schenkeln und unter den Nägeln. Wie oft stehen wir fassungslos da, schütteln den Kopf und denken: „Hä?!- Alle bekloppt, oder was?“ Ob Familie, Freunde, Beruf, irgendwie läuft immer etwas schief. Aber verzweifeln gilt nicht, auch wenn wir stellenweise das Gefühl haben, nur Beobachter unseres eigenen Lebens zu sein. Komiker Ingo Oschmann seziert in seinem neuen Programm das große Ding, das wir Leben nennen und legt mit feinem Skalpell und pointierter Präzision das schlagende Herz frei.

Ingo Oschmann verbindet gute Stand up Comedy mit Wiedererkennungseffekt, pfiffige Improvisation und spannende, verblüffende Zaubertricks zu einem Abend der Extraklasse. Dies beweist er seit über 30 Jahren nicht nur live auf der Bühne sondern auch im TV. Mit einer überzeugend genauen Beobachtung, genial erfundenen Geschichten, witziger Mimik und Improvisationstalent gewinnt er die Herzen der Zuschauer. Nach dem Gewinn des Swiss Comedy Awards und dem Sieg in der deutschen Fernsehsendung “Star Search” folgten viele Auftritte als Stand Up-Comedian und Zauberer im deutschen und im Schweizer TV. Nach der 90-minütigen Spaßoperation nach dem Motto: „Lach kaputt was dich kaputt macht, fühlt man sich nicht nur besser, man sieht auch besser aus.

„Mit Tränen in den Augen vor Lachen entlässt er sein Publikum […] Den Spagat Zwischen Stand-up Comedy, Improvisation und Zauberei schafft er mit Leichtigkeit. […] verlässt er unter tosendem Applaus seine Bühne.“ (Alter Anzeiger Hamburg)

Bitte informieren Sie sich vor Besuch über den aktuellen Status Ihrer Veranstaltung und machen Sie sich mit den Hygiene- und Schutzmaßnahmen vertraut. Weiter Infos zum Thema Corona finden Sie hier.

Einzelkarten

VVK: 23 Euro*
AK: 28 Euro

*zzgl. Onlinegebühren

Freie Platzwahl