Header MEGA-Mondscheinkino 2024 (Foto: Tim Kögler)
Klassik Venice Baroque Orchestra und Avi Avital
„Trionfo del mandolino barocco“
Samstag 3.5.202520 UhrAula am Berliner Ring

Venice Baroque Orchestra und Avi Avital

Der israelische Mandolinist Avi Avital zählt ohne Zweifel zu den derzeit wichtigsten Interpreten seines auf den Klassik-Bühnen noch eher selten zu hörenden Instruments. Neue Perspektiven zu gewinnen, frische Blicke auf die Musikgeschichte zu wagen und dabei auch die Grenzen des klassischen Repertoires zu überschreiten, zeichnet ihn als Künstler besonders aus. Mit Charme und Virtuosität gelingt es ihm spielend, sein Publikum immer wieder aufs Neue zu begeistern und brachte ihm auch schon für eine Einspielung einen ECHO Klassik sowie eine Grammy-Nominierung ein. Zusammen mit dem Spitzenensemble Venice Baroque Orchestra bringt Avital neben Preziosen der venezianisch-neapolitanischen Literatur für Zupfinstrumente auch die „Vier Jahreszeiten“ von Antonio Vivaldi in einer Bearbeitung für Mandoline und Orchester mit. Das von Andrea Marcon gegründete Venice Baroque Orchestra ist eines der führenden Ensembles für Alte Musik, das sich auf das Musizieren auf authentischen Instrumenten spezialisiert hat.

Programm
Antonio Vivaldi Concerto in g-Moll für Streicher und Basso continuo RV 156
Antonio Vivaldi Lautenkonzert in D-Dur RV 93
Giovanni Paisiello Concerto in Es-Dur für Mandoline
Emanuele Barbella Concerto in D-Dur für Mandoline
Antonio Vivaldi „Die vier Jahreszeiten“ op. 8 (Bearbeitung für Mandoline und Orchester)

Infos

Venice Baroque: Orchestra
Avi Avital: Mandoline

Einzelkarten

VVK:
Preisstufe 1: 49 Euro
Preisstufe 2: 44 Euro
Preisstufe 3: 39 Euro
AK:
Preisstufe 1: 54 Euro
Preisstufe 2: 49 Euro
Preisstufe 3: 44 Euro