Header MEGA-Mondscheinkino 2024 (Foto: Tim Kögler)
Comedy & KabarettCavewoman
Praktische Tipps zur Haltung und Pflege eines beziehungstauglichen Partners
Freitag 19.1.202420 UhrBürgerhaus Baumberg

Cavewoman

Sex, Lügen und Lippenstifte – „Cavewoman” Heike nutzt die letzten Stunden vor der Trauung, um den peinlicherweise zu früh erschienenen Hochzeitsgästen noch einmal einen Schnellkurs in Sachen Mann-Frau-Beziehung zu geben. Und das mit einer gehörigen Portion Wut im Bauch. Oder was würden Sie sagen, wenn Ihr Mann einen Abend vor der Hochzeit verschwindet, nur weil Sie „Hau ab!“ zu ihm gesagt haben? Doch keine Sorge: „Cavewoman” ist kein wütender Großangriff auf die gemeine Spezies Mann – vielmehr ein vergnüglicher Blick auf das (Zusammen-)Leben zweier unterschiedlicher Wesen, die sich einen Planeten, ein Land, eine Stadt und das Schlimmste: eine Wohnung teilen müssen!

Heike, die Zukünftige von Tom, rechnet in dieser fulminanten Solo-Show mit den selbsternannten „Herren der Schöpfung“ ab. Mal mit der groben Steinzeit-Keule, mal mit den spitzen, perfekt gepflegten Nägeln einer modernen Höhlenfrau – aber immer treffend und saukomisch! Denn eigentlich war es ja schon immer klar: Wenn Männer so gute Liebhaber wären, wie sie denken, hätten Frauen gar keine Zeit, sich die Haare zu machen!

„Cavewoman” basiert auf dem Theaterstück „Defending The Cavewoman“ der britischen Autorin, Regisseurin und Produzentin Emma Peirson. Hierzulande haben mehr als 600.000 Zuschauer in mehr als 2.000 Shows in über 50 verschiedenen Spielorten das Stück gesehen. Damit gehört „Cavewoman” zu den erfolgreichsten One-Woman-Shows überhaupt.

Infos

Cavewoman ist eine Produktion der Theater Mogul GmbH
Adriana Altaras: Regie
Emma Peirson: Buch

Einzelkarten

Vorverkauf: 27 Euro*
Abendkasse: 32 Euro
Freie Platzwahl

* zzgl. Onlinegebühr